RÜCKBLENDE VERANSTALTUNGEN 2019

27.06.2019 | 10. ERFA-Runde Datenschutz und IT-Sicherheit - DSGVO-Kuriositätenkabinett

10 Jahre ERFA-Runde Datenschutz und IT-Sicherheit und ein Jahr DS-GVO.  Der AGAD konnte für diese „Jubiläumsausgabe“ der ERFA Runde am 27.06.2019 im Hause der Firma Friedrich Picard GmbH & Co. KG die Bürgerrechtlerin, Netzaktivistin und studierte Ökonomin Katharina Nocun gewinnen.

Rund 35 Gäste lauschten gespannt den lebhaften Ausführungen Nocuns.

Kurzweilig zeigte sie mit ihrem DSGVO-Kuriositätenkabinett auf, wie sich kurz vor dem Stichtag im Mai 2018 Panik breit machte. Die DS-GVO stand kurz vor der Einführung und man konnte meinen, der letzte Tag des Maya-Kalenders stünde kurz bevor. Die Unsicherheit war groß. Wohl auch deshalb, weil die Bundesregierung es verpasst hatte, bei Beratungsangeboten aufzustocken. In diesem Klima der Angst und Unsicherheit fand schließlich auch eher esoterisch anmutende Datenschutz-Beratung einen Abnehmer. Die daraus folgenden Desaster haben einen hohen Unterhaltungswert. Braucht es eine Einwilligungserklärung, bevor man Visitenkarten austauschen darf? Darf der Vermieter noch Namensschilder anbringen? Und was ist mit Namensschildern für Apotheker?

In diesem Vortrag wurden besonders kuriose Fälle in Bezug auf informierte Einwilligung, Recht am ei-genen Bild und Datenschutz-Abmahnungen aufgezeigt. Fazit Katharina Nocuns: „Für den Verbraucher hätte die DS-GVO sogar noch „strenger“ sein können. Die DS-GVO habe eine positive Sensibilisierung bewirkt, damit nicht – wie wirklich passiert – Patientenakten zu noch lesbaren Konfettistreifen für eine Karnevalssitzung verwendet werden. Nocun ermahnte allerdings, die diversen Einwilligungserklärung zur Nutzung personenbezogener Daten kritisch zu prüfen. Oftmals werde mit Erteilung der Einwilligung der breitgefächerten Nutzung der Daten zugestimmt. 

Ein weiteres Highlight dieser ERFA-Runde: Die Gäste bekamen im Rahmen einer exklusiven Unternehmensbesichtigung Einblicke in die Erfolgsfaktoren IT und Logistik des Traditionsunternehmens PICARD, welches im Jahr 2018 die Kapazität seiner Logistikflächen um das Vierfache vergrößert hat.

Zum guten Schluss fand im stilvollen Ambiente der firmeneigenen „Kantine“ bei leckerem Fingerfood und der im Ruhrgebiet so geliebten Currywurst ein reger Austausch statt.

14.05.2019| AGAD Forum / Mitgliederversammlung

Prof. Dr. Jur. Heribert Prantl: Europa - Gedanken über die Globalisierung, den Populismus und die Kraft des Gemeinwesens

„Europa“ geht uns alle an! Europa ist Nordrhein-Westfalens Heimatmarkt!  

Allein 65 Prozent der nordrhein-westfälischen Exporte gehen in die Staaten der EU. Wir profitieren wie kaum ein anderes Bundesland von der europäischen Einigung. Das müssen wir erhalten. Kurz vor der Europawahl hielt Prof. Dr. jur. Heribert Prantl im Rahmen unseres AGAD Forums einen Vortrag zu den Herausforderungen in Europa.

Europa – Heimat – Frieden! Drei „große“ Themen, die sich wie ein roter Faden durch den rhetorisch wunderbar gehaltenen Vortrag zogen. Danach folgte eine Gaumenfreude - das traditionelle Spargelessen. Hier konnte angeregt  über die Inhalte des Vortrags aber auch zur aktuellen Europawahl im kleinen Kreis diskutiert werden. Im Vorfeld des AGAD Forums fand die jährliche Mitgliederversammlung statt mit  den Schwerpunkten „Neuwahl“ Vorstand, Geschäftsbericht und Vorstellung Vertragsgenerator/digitalisierte Personalakte. Dieser Abend war eine „runde Sache“. Details zu den Inhalten des Vortrags gibt es in der nächsten Ausgabe unseres "ARBEITGEBER AUF DRAHT".

28.03.2019| Dämmerschoppen GOP in Essen "Show & Menü"

"Sombra" ein Spiel aus Licht und Schatten - Licht macht die Welt sichtbar"

Kraft und Poesie der Gegensätze - einfach brilliant!

Die Teilnehmerzahl war begrenzt und die AGAD-Mitglieder mussten sich daher im Windhundverfahren anmelden.

Die rund 70 "Gewinner" dieses Rennens kamen in den Genuss eines hochkarätigen Teams aus Artisten, Tänzern und Musikern. Der Regisseur Nikos Hippler hat hier ein sensationelles Show-Format kreiert. Eine phantastische Mischung aus akrobatischem Können, unglaubliche Körperbeherrschung und wunderschönen Klängen.

Den musikalischen Rahmen der Show bildete Wolfgang Stute . Der Musiker, der bereits mit Heinz - Rudolf Kunze und Purple Schulz auf der Bühne stand.

Zuvor begrüßte der Direktor des GOP Mike Bomheuer Teilnehmer persönlich und stellte das GOP im Rahmen einer individuellen Führung mit seinen vielfältigen Möglichkeiten: Schulungen | Workshops | Konferenzen | Firmenevents | Weihnachtsfeiern vor. 

Vor der eigentlichen Show wurde ein exzellentes 2-Gänge-Menü im stilvollen Ambiente des Theatersaals serviert.

Was für ein gelungender Abend!

17.01.2019| Ausstellung im DORTMUNDER U „The Pink Floyd Exhibition: Their Mortal Remains “

Das war das erste Highlight unseres diesjährigen Veranstaltungsprogramms.

Absolute Begeisterung!

Fünf Monate lang die erste und einzige deutsche Station der vielbeachteten Exhibition, die zuvor an zwei internationalen Kultur-Hotspots zu sehen war: erst in London, jüngst in Rom und nun in Dortmund. Wir waren dabei! Backstage bei Pink Floyd: Eine der erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte ließ uns hinter die Kulissen ihrer über 50-jährigen Karriere schauen und gewährte dabei seltene wie außergewöhnliche Einblicke. Die einzigartige Erlebnisausstellung, die nicht nur Fans von Pink Floyd ansprach, blickt auf mehr als fünf Jahrzehnte prägende Rockgeschichte zurück. Sie nahm uns so intensiv in Sound, Text und Bild mit, als stünden wir mitten auf der Bühne. Wir erlebten Pink Floyd ganz nah: Per Sound, Interviews und am Mischpult.

Unsere Gäste vertieften bei rustikalem Fingerfood die tollen Eindrücke im stilvollen Ambiete des MOOG im Dortmunder U.