Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Achtung! Seit dem 25.05.2018 greift die europäische Datenschutz-Grundverordnung und löst das bisherige BDSG ab. 

Lassen Sie sich von unserem Team professionell unterstützen und gestalten Sie Ihre Datenschutzprozesse rechtssicher. Wir helfen Ihnen, Ihre Unternehmensabläufe an die neuen rechtlichen Herausforderungen anzupassen und der Gefahr eines Bußgeldes entgegenzuwirken.

Was sich unter anderem durch die DS-GVO ändert

  • Bußgelder erhöhen sich drastisch bis zu 4 % des Jahresumsatzes
  • Meldung des Datenschutzbeauftragten bei der Aufsichtsbehörde
  • Ausweitung der Dokumentationspflichten: Folgenabschätzungen bei kritischen datenschutz- rechtlichen Prozessen
  • Geänderte Haftungsmodalitäten im Bereich der Auftragsdatenverarbeitung: Jetzt gesamtschuld- nerische Haftung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
  • Neuordnung der Transparenzpflichten und Betroffenenrechte